SiDiary – Die vielseitige Diabetiker-Software

Seit fast einem Jahr benutze ich nun SiDiary von Sinovo. Die Software läuft in der Basisversion auf jedem Windows-PC. Außerdem gibt es eine USB-Stick-Version, die man leicht mit sich nehmen und an jedem PC benutzen kann.
Um die moblile Datenerfassung zu erleichtern bietet der Hersteller außerdem zahlreiche spezielle Versionen für Handy, Smartphones und Pocket-PCs. Die Daten können mit der PC-Version abgeglichen werden. Auch aus Messgeräten können die Daten via Kabel ausgelesen werden.
Die Bedienbarkeit ist außerordentlich durchdacht und einfach – auch für Anfänger, die bislang noch nicht viel Erfahrung mit dem PC haben. Die Auswertung in zahlreichen Statistiken und Grafiken läßt kaum Wünsche offen. Der Diabetologe kann sogar per eMail oder per SMS (Phone-Version) über den aktuellen Zustand informiert werden.
Ich kann das Programm jedem Diabetiker Typ 1 und Typ 2, Insulinpflichig, Pumenträger oder Altersdiabetiker empfehlen.
Eigentlich wollte ich etwas ähnliches wie SiDiary unter dieser Domain selbst anbieten. Als ich jedoch das Programm entdeckte, habe ich alle derartigen Pläne bei Seite gelegt. Nun wird die Domain meinem Blog dienen. Ist doch auch nicht schlecht, oder?

Hallo Leidensgefährten

und andere Interessierte!
Seit ziemlich genau einem Jahr weiß ich, dass ich Diabetes Typ 1 habe. Und seither hat sich einiges für mich geändert und ändert sich immer weiter. Ich hbe von Geburt an außerdem eine ungeklärte hämolythische Anämie, die mich bis vor ein bis zwei Jahren wenig, aber zumindest selten beeinträchtigt hat. Seit meine Diabetes ausgebrochen ist haben sich die beiden Erkrankungen gegen mich verschworen….
Ich habe, obwohl erst seit 1-2 Jahren erkrankt, bereits eine zeimlich ausgeprägte Polyneuropathie. Mein Gehör und meine Sicht haben sich bereits leicht verschlechtet. Meine Zuckerwerte sind zwar im Rahmen (ab und an, eher selten, wenn ich “sündige” sind die Werte zu hoch), aber ich fühle, dass es sich dessen zum Trotz verschlimmert. Das ist ein frustrierendes Gefühl.
Ich will in diesem Blog über meine Befindlichkeiten berichten und mir von der Seele schreiben. Wenn das jemanden interessiert – gut. Wenn nicht, habe ich etwas für meine Seele getan 😉
Bis Bald,
Stefan Laszczyk